Willkommen

Herzlich Willkommen auf den Webseiten meiner Praxis für systemisch – biologische Medizin, Naturheilverfahren und integrativ komplementäre Medizin.

uwe

In meiner Privatpraxis behandeln wir Patienten mit chronischen Erkrankungen, Schmerzpatienten, Patienten mit Krebs und sogenannten Zivilisationserkrankungen integrativ zu hochschulmedizinischen Ansätzen  mit komplementärmedizinischen Verfahren.

Dabei werden neben klassisch westlichen Naturheilverfahren, westlichen und ostasiatischen komplementärmedizinischen Therapien auch neuere wissenschaftliche therapeutische Verfahren, die sich aus Weltraummedizin, Quanten- und Biophysik, Lasertechnik sowie der Biophotonenforschung entwickelt haben in die Behandlung integriert.

Wesentliches Ziel des breitgefächerten Therapieangebotes meiner Praxis ist es, Summations- und Synergieeffekte durch parallele Anwendung verschiedenster medizinischer Denkansätze für den Therapieerfolg zu nutzen.

„Medizin“ unterscheidet sich von „Heilkunde“ vor allem dadurch, daß „Medizin“ Meßbarkeit und Wissenschaftlichkeit therapeutischer Anwendungen ausdrückt, „Heilkunde“ eher Erfahrungsorientierung. In meiner Praxis wenden wir alle Therapieverfahren integrativ an, die evidenten wissenschaftlichen Maßstäben folgen im Sinne von Prognostizierbarkeit um zu Genesung oder Linderung der Beschwerden beitragen können.

Naturheilkunde und komplementäre  Therapieverfahren wollen  die Selbstheilungskräfte des  Körpers ganz individuell anregen. Dieser ganzheitliche  Anspruch  bedeutet  aber auch, dass der ganze  Mensch einschliesslich seiner Lebensgewohnheiten in die Therapie einbezogen wird. Naturheilkunde und integrativ komplementäre Therapie bedeutet demnach nicht,  dass lediglich  synthetische Medikamente durch biologische,  pflanzliche,  neben-wirkungsärmere Therapeutika ersetzt werden. Das wäre der falsche Ansatz.

Biologische Regulationsmedizin und komplementäre Therapieverfahren gehen im Gegensatz zur reduktiven Hochschulmedizin von Multikausalität chronischer Erkrankungen, Krebs und sogenannter Zivilisationskrankheiten aus, d.h. diese Krankheiten werden durch Zusammenwirken mehrerer Ursachen ausgelößt und durch weitere Umstände zusätzlich „getriggert“. Der Mensch wird kybernetisch als offenes, mit der Umwelt in Verbindung stehendes biologisches System verstanden, Erkrankungen als sukzessives Lahmlegen regulatorischer Regelkreise, was die Selbstheilungstendenz biologischer Systeme beeinträchtigt und lahmlegt. Neben diesen regulationsmedizinischen Ansätzen wird die Betrachtung pathophsiologischer Prozesse vom Modell der Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie, dem 4-Kompartiment-Modell, der Mitochondrienmedizin und Denkmodellen ostasiatischer Medizinsysteme in meiner Praxis maßgeblich besteinflußt. Ziel meines therapeutischen Ansatzes ist es, die Selbstheilungsprozesse des Organismus wieder in Gang zu bringen.

Integrativ-komplementäre Therapie beinhaltet  milde, aber auch invasive Therapieverfahren.

Viele unserer Patienten kommen zu uns, weil sie unter funktionellen Beschwerden leiden, d.h. in der hochschulmedizinischen Untersuchung kein „pathologisch-anatomisches Korrelat“ für ihre Beschwerden gefunden werden konnte. Die Beschwerden seien psychisch oder stressbedingt. Häufig ist das richtig, denn biologisch wirksam werdender Stress hat viele Gesichter und kann mit Hilfe komplementärmedizinischer Therapien wirksam angegangen werden. Funktionelle Störungen können aber auch als Frühwarnsysteme durch Blockaden von Selbstheilungsmechanismen verstanden werden. Deshalb steht die Funktion von Systemen des Organismus in meiner Praxis im Vordergrund.

Die therapeutischen Ansätze meiner Praxis sind als integrativmedizinische Interventionen zu verstehen. Sie können und sollen adidiv zu universitär hochschulmedizinischen Therapieverfahren eingesetzt werden.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim „durchforsten“ der Praxisseiten, lernen Sie unser Vorgehen in Diagnostik und Therapie kennen, finden Sie Denkanstöße und vielleicht mögliche Lösungsmöglichkeiten für Ihre Beschwerden

herzlich,
Ihr
Dr. med. Uwe Thums, M.Sc.