Routine-Labor

Unser „Routinelabor“ entspricht einerseits Meßwerten der Hochschulmedizin, die Sie von Ihrem Hausarzt kennen, fällt aber etwas umfangreicher aus: Neben einem Blutbild wird routinemäßig ein „Differentialblutbild“ durchgeführt, das die Blutzellen weiter differenziert. Aus dem Blutserum ermitteln wir Marker zur orientierenden Beurteilung von Leber und Galle, Bauchspeicheldrüse, Niere, Muskulatur einschließlich Herzmuskel, Antikörperbildung des Immunsystems, Blutfette, Plasmaproteine und Blutzucker sowie wichtiger Elektrolyte, orientierende Werte über evtl. ablaufende Entzündungsreaktionen sowie die Funktionsfähigkeit der Blutgerinnung, Streifentest aus Urin und Urinsedimentuntersuchung)

Andererseits führen wir in unserem Routinelabor orientierende Laboruntersuchungen mit spezifisch komplementärmedizinischem Hintergrund durch:

  • Spenglersan – Kolloid Bluttest
  • Schnelltest zur indirekten Beurteilung der Aktivität reaktiver Sauerstoffspezies
  • Bioelektronische Terrain Analyse nach Prof. Vinzent, BE-T-A
  • Dunkelfeldmikroskopische Beurteilung von Kapillarblut

Diese Laborleistungen werden Ihnen direkt von uns evtl. als Analogziffer zur GOÄ berechnet.

zum Fachlabor geht es hier